<

MEMMINGEN – DAS TOR ZUM ALLGÄU

MEMMINGEN IM ALLGÄU: HISTORISCHE STADT UND MODERNES GESCHÄFTSZENTRUM IM SÜDEN VON BAYERN.

Die Stadt Memmingen liegt am nördlichen Rand des Allgäus, jener alpinen Region im Süden Bayerns, die für ihre landschaftliche Schönheit und ihren hohen Freizeitwert bekannt und beliebt ist. In und rund um die malerische Stadt finden sich aber auch zahlreiche wichtige Firmenzentralen sowie der internationale Flughafen Memmingen.

Die Geschichte der Stadt Memmingen

Am Schnittpunkt der Autobahnen A96 und A7 entdecken Sie ein historisches Kleinod, dessen Geschichte rund 2.000 Jahre zurückreicht und dessen Bedeutung für Wirtschaft und Handel bis heute ungebrochen ist: die Stadt Memmingen. Urkundlich erstmals im Jahr 1128 erwähnt, ist die jetzt mehr als 880 Jahre alte Stadt ein lebendiges Zeugnis für die wechselvolle Geschichte Bayerns. Römische Siedlung, Heimat von Alemannen, Gründungsstätte von Klöstern, Handelsposten an der Salzstraße und aufstrebende Handelsmetropole im Mittelalter, gebeutelt von Pestepidemie, Kriegen und Brand: Kein Rückschlag konnte den Aufstieg der ambitionierten freien Reichsstadt aufhalten. Erst im Jahr 1803 wurde die Stadt Memmingen dem bayerischen Königreich eingegliedert.

Eine kurze Vorstellung der Stadt Memmingen

Heute leben in Memmingen etwa 41.000 Menschen, die die historische Altstadt liebevoll bewahren und die durch die Jahrhunderte erfolgreichen Geschäfte mit Elan fortführen. Die Altstadt von Memmingen lädt zu einem romantischen Spaziergang ein: Die erhaltene Stadtmauer samt den imposanten Stadttoren, prächtigen Zunft- und Patrizierhäuser sowie zahlreichen Kirchen mit teilweise einzigartiger Ausstattung sind historische Juwelen von besonderer Bedeutung. Rund 150 Gaststätten, Restaurants, Cafés und Weinstuben sorgen dafür, dass Memmingen auch kulinarisch zum Erlebnis wird. Eine Shoppingtour durch Memmingen lohnt sich ganz bestimmt: Fußgängerzone und Plätze sind von Geschäften und Handwerksbetrieben gesäumt. Besonders reizvoll: Der Stadtbach Memminger Ach durchfließt bis heute sichtbar die Altstadt.

Memmingen privat oder mit Führung entdecken

Möchten Sie Memmingen ganz privat erleben, stehen zwei Rundwege zur Wahl, die Sie zu den architektonischen und geschichtlichen Höhepunkten der Stadt im Allgäu führen. Entlang der Wege befinden sich Info-Tafeln, die Ihnen die einzelnen Sehenswürdigkeiten vorstellen. Der Rote Weg bringt Sie zu historischen Gebäuden wie zum Beispiel dem Fuggerbau, dem bemerkenswerten Siebendächerhaus und den Zunfthäusern am Weinmarkt. Der Grüne Weg hat die Stadtmauer, die ehemaligen Befestigungsanlagen, die markanten Stadttore, aber auch einzelne Häuser zum Ziel. Beide Wege führen am Hotel Falken vorbei. Alternativ können Sie sich einer Stadtführung anschließen. Führungen werden in Memmingen zu unterschiedlichsten Themen angeboten.

 

Informationen und Anmeldung zu Stadtführungen
Stadtinformation
Marktplatz 3, 87700 Memmingen
Telefon +49 8331 850172 oder +49 8331 850173
Geöffnet Mo-Fr 09:00-17:00 Uhr, Sa 09:30-12:30 Uhr

 

Download Broschüre: Grüner und roter Weg Memmingen

Feste und Kultur erleben in Memmingen

Der Memminger Festkalender ist gut gefüllt: Vom Stadtfest über Fischertag und Jahrmarkt bis zum Christkindlesmarkt wird in der lebendigen Stadt im Allgäu einiges geboten. Aber auch Kunst und Kultur haben in Memmingen eine große Bedeutung. Vom Kleinkabarett über Theateraufführungen bis hin zu Konzerten und Ausstellungen moderner Kunst in der MEWO Kunsthalle spannt sich ein großer Bogen, der niemals Langeweile aufkommen lässt. Gerne informieren Sie unsere Mitarbeiter an der Rezeption über aktuelle Veranstaltungen und sind bei der Besorgung von Karten behilflich! Die einzelnen Sehenswürdigkeiten und Museen in Memmingen stellen wir Ihnen auf der Seite Kultur im Detail vor.

Schon gewusst? Interessantes zu Memmingen

  • Nach dem Jahr 1513 wurde in Memmingen die Reformation eingeführt und aufständische Bauern verfassten die „12 Artikel“, die die weltweit erste Erklärung der Menschenrechte darstellen.
  • Die während vieler Jahrhunderte freie Reichsstadt Memmingen kam erst 1803, nach dem Reichsdeputationshauptschluss, zum bayerischen Königreich und anschließend zum Freistaat Bayern.
  • Memmingen erlebte vom 14.-16. Jahrhundert eine unglaubliche Blütezeit. Schon damals trieb die freie Reichsstadt regen Handel mit Südamerika.
  • Alle vier Jahre finden in Memmingen die Wallensteinfestspiele statt. Das Historienfestspiel widmet sich dem Geschehen im Jahr 1630 während des Dreißigjährigen Krieges. Das größte Historienfestspiel Europas (!) wird vom Fischertagsverein veranstaltet.

Memmingen als Tor zur Welt: der Flughafen

Der Flughafen Memmingen, der aus ganz Bayern, Salzburg und Tirol rasch erreichbar ist, hat sich als echte Alternative zum Flughafen München entwickelt. Sie möchten Ihre Geschäfts- oder Urlaubsreise am Flughafen Memmingen starten oder beenden? Das Vier-Sterne-Hotel Falken im Herzen von Memmingen bietet sich vor und nach der Reise als bequemer Ort zum Entspannen an. Den Flughafen erreichen Sie vom Hotel innerhalb von nur 15 Fahrminuten. Tipp: Die Parkgebühren am Allgäu-Airport sind so günstig wie an kaum einem anderen Flughafen! Nützliche Informationen finden Sie auf der Seite Flughafen Memmingen.

HOTEL FALKEN ONLINE RESERVIEREN

Entdecken Sie die historische Stadt Memmingen im bayerischen Allgäu, treffen Sie Ihre Geschäftspartner in angenehmer Umgebung oder genießen Sie ein paar Tage Auszeit im Vier-Sterne-Hotel Falken: Wir freuen uns auf Ihre Reservierung!

Jetzt buchen